GELSENZENTRUM-Startseite

Zwangsarbeit in Gelsenkirchen: Dokumente und Fotos

← Zwangsarbeit


Vorzeige-Lager in Gelsenkirchen

NS-Propagandafotos eines "Ostarbeiterlagers" im Ortsteil Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen. Mit solchen Bildern wollten die Nazis "beweisen", wie gut die "ausländischen Zivilarbeiter" untergebracht seien. Die Wirklichkeit sah jedoch ganz anders aus.

Splitterschutzgräben im Vorzeigelager

Splitterschutzgräben im Vorzeigelager

Teilansicht des Vorzeigelagers für Ostarbeiter

Teilansichten des Vorzeigelagers für so genannte "Ostarbeiter" in Bulmke-Hüllen

Teilansicht des Vorzeigelagers für Ostarbeiter

 

Aus einem deutsch-russischen "Bildwörterbuch für den Steinkohlebergbau"

Bildwörterbuch für den Steinkohlebergbau, Deutsch-Russisch

Zwangsarbeiter

Kriegsgefangene (Zwangsarbeiter) lernen Ankoppeln von Förderwagen

Zwangsarbeiter

Zwangsarbeiter

Zwangsarbeiter

Die Bilder 2-4 zeigen Kriegsgefangene bzw. Zwangsarbeiter bei der "Ausbildung" im Lehrstreb.

Bilder aus: "Zwangsarbeiten im Ruhrbergbau" von Thomas Urban. Forum Regionalgeschichte 9


Andreas Jordan, April 2009

↑ Seitenanfang