GELSENZENTRUM-Startseite

Szczurowa

← Die Verfolgung


Ein Dorf in Polen

Szczurowa - ein Ort von 180 Orten in Polen, an dem Sinti und Roma durch Exekutionskommandos der SS, der Polizei und der Wehrmacht ermordet wuren. Das Dorf Szczurowa liegt 50 Kilometer östlich von Kraków (Krakau) in Südpolen. In Szczurowa lebten seit Generationen dutzende Roma-Familien. Am Morgen des 3. Juli 1943 wurden die in dem Ort beheimateten Roma-Familien aus ihren Betten gerissen, mit Leiterwagen zum örtlichen Friedhof gebracht und dort erschossen: 93 Männer, Frauen und Kinder. Ihre Leichen wurden in einem Massengrab verscharrt, ihr Hab und Gut wurde geraubt und ihre Häuser niedergebrannt.

Krystyna Gil, die als junges Mädchen als einzige ihrer Familie die Verbrechen in Szczurowa überlebte, schildert in dem Video-Ausschnitt gemeinsam mit weiteren Bewohnern des Dorfes die Ereignisse am Morgen des 3. Juli 1943.

Ein Ausschnitt (Video-Zitat) aus dem Dokumentarfilm "Szczurowa" von Alexander von Plato und Loretta Walz, Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, Heidelberg 1997


VÍ: Andreas Jordan, Mai 2008