GELSENZENTRUM-Startseite

GELSENZENTRUM besucht das kleine Museum Hugo

← Projekte GELSENZENTRUM


Kleines Museum HugoImpressionen aus dem kleinen Museum Hugo

Ende Mai 2009 besuchte Heike Jordan das kleine Museum in der Siedlung Hugo. Auf zwei Etagen und auf dem kleinen Aussengelände wird dort eine ganz besondere Sammlung präsentiert, in jahrelanger Sammlertätigkeit von Klaus Herzmanatus liebevoll zusammengetragen. Eine umfangreiche Sammlung zur Gelsenkirchener Bergbaugeschichte rund um das ehemaligen Bergwerk Hugo ist zu bestaunen, natürlich darf der 1. FC Schalke 04 und seine Verbindung zum Bergbau nicht fehlen, es gibt eine extra eingerichtete "Schalke-Ecke". "Ich will nicht, dass der Buersche Bergbau irgendwann einfach vergessen wird" - das sagte Klaus Herzmanatus bereits 1995. Heute kann man sagen, dass ihm das gelungen ist, durch seinen unermüdlichen Einsatz für den Erhalt des Fördergerüstes von Schacht 2 und des Maschinenhauses genauso wie mit dem kleinen Museum. Die Bilder der ausgestellten Exponate sprechen ihre eigene Sprache, die Sprache einer Zeche, einer Stadt, einer ganzen Region, dem "Ruhrpott". Glück Auf!


Kleines Museum Hugo→ Internetpräsenz Kleines Museum Hugo

Öffnungszeit: Dienstags von 10:00 – 18:00 Uhr Eschweiler-/Ecke Holthauser Str.11 und 47, 45897 Gelsenkirchen (Buer)

Alter Bergmann

Alter Bergmann

Dieses alte Antlitz mußt du grüßen! Tag und Tun sind zweifach dir gesegnet, wenn ein Mann, in Ehren weiß geworden, dir begegnet. Grüß' ihn; sieh ihm in die Augen; kannst du in den ungetrübten lesen? -: „Gott, ich dank dir für mein reiches Leben, das nur Tat - und darum reich gewesen!"

Reich ihm deine Hand. Denn seine Rechte, die nur Kraft verströmt' ein langes Leben, wird in dich noch ihre Kraft verschenken, Kraft für deines Tages Werk und Streben. Dieses alte Antlitz mußt du grüßen! Tag und Tun sind zweifach dir gesegnet, wenn ein Mann, in Ehren weiß geworden, dir begegnet.

Willy Bartock


Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

Alter Bergmann

Bergmannshände

Habt ihr je unsere Hände gesehen, Unsere Bergmannshände, die so hart und rauh, Und, wo die Kohlennarben sich tief und blau In die Haut geätzt, um nie zu vergehen?

Jawohl! — Die Hände sind nicht weiß und zart, Sie sind gewohnt, mit festem Griff zu fassen, Und was sie halten, werden sie nicht lassen, Denn festzuhalten, das ist Bergmannsart.

Noch eines wisse: Wenn eine Bergmannshand Sich um die Deine mit festem Drucke spannt Und seine Augen in die Deinen schauen; Sie sehen dich so offen und so ehrlich an, Dann weißt du gleich: Der vor dir steht, das ist ein Mann, Ein ganzer Mann! — Auf den kann Deutschland bauen.

Fritz Lotte

Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo Kleines Museum Hugo

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

Das Gesicht des Kumpels

Das Gesicht des Kumpels

Das Gesicht des Kumpels

So eines, als ob ein schwerer Fluch
Darüber donnerte . . . Oder schlug
Ein Blitz in das verkrampfte Gesicht?
Seht ihr es nicht, Sieht keiner das Licht
In dem zerpflügten Erdschollengesicht?
Ahnt keiner den Duft von Trauben,
Von Wiesen und Engelwurz,
Von Rosen an Gartenlauben?
Seht ihr nur Nacht und Höllensturz
Im rauschenden Schacht?
Seht das Gesicht,
Wenn die Füllorte im Vorbeiflug winseln
Wie Inseln von Licht...

Und bei der einsamen Arbeit vor Ort,
Wenn alles vergangen ist: Licht, Luft und Manneswort
Bis auf das eine Wörtchen "Schaffen"
Kumpel, Akkord!
Kohlen! Kohlen!
Raffen! Raffen!
Den Säumigen soll der Teufel holen!
Brechstange, Bohrhammer, Sprengstoff, Schüppe -
Fort! Fort! Du hohläugiges Gerippe!
Schlagende Wetter, hängende Särge-
Großvater blieb im Berge,
Vater verbrannte am Stoß . . .
Bergmannslos!

Das Gesicht! Das Gesicht!
Muskeln, Adern und Sehnen
Zum Zerspringen gespannt...
Mütter, trocknet die Tränen,
Unser täglich Brot, unser Brot,
Deutsche, vergeßt es nicht,
Das Gesicht!
Seht doch, seht,
Was dort eingemeißelt steht
In dem verrußten Kumpelgesicht:
PFLICHT
Steht da, nur "Pflicht."

Hermann Hagedorn

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

↑ Seitenanfang

Kleines Museum Hugo Kleines Museum Hugo
Kleines Museum Hugo

Gedichte von Willy Bartock, Fritz Lotte und Hermann Hagedorn; Tuschezeichnungen aus:
Ruhr-Almanach, "Vom Bergmann und Bergbau", Herausgegeben von der Informationsabteilung der Deutschen Kohlenbergbau-Leitung Essen, 1950. Verlag E.A. Seemann, Köln. Archiv GELSENZENTRUM

Bilder: Heike Jordan


Veröffentlichung: Andreas Jordan, Juni 2009

↑ Seitenanfang